Neue Räume für die Kontakt- und Beratungsstelle

LebensWert e.V. hilft psychisch Erkrankten in den Alltag

Seit acht Jahren bietet der LebensWert e.V. Menschen in psychisch belasteten Situationen seine Unterstützung an. Von der individuellen, auch anonymen Beratung bis zur Begleitung in der Zeit vor und nach einer stationären Therapie finden Betroffene hier Hilfe. „Gerade bei psychischen Erkrankungen ist das Ende der stationären Therapie nicht das Ende der Krankheit. Die Anwendung der erlernten Techniken muss im Alltag erprobt werden. Allein ist es nicht einfach. Hier geben wir Unterstützung“, erläutert Annett Hülle, Leiterin der Kontakt- und Beratungsstelle ihren Auftrag.


Der LebensWert e.V. lädt zu offenen Treffen ein – montags mit Kreativangeboten, donnerstags als Entspannungsgruppe. Einmal im Monat findet ein Gesprächskreis statt, bei welchem auch Angehörige herzlich willkommen sind. Des Weiteren stehen Annett Hülle und ihr Kollege Thomas Porsche für Einzelgespräche an den Tagen der Öffnungszeiten oder zu individuell vereinbarten Terminen zur Verfügung. Diese können nicht nur von Erkrankten, sondern auch von deren Angehörigen oder Bekannten genutzt werden. Die Lage der Kontaktstelle im Bürohaus ist gerade für anonym bleiben wollende Besucher ideal – es gibt so viele andere Büros und Dienstleister, dass man nicht befürchten muss, durch das Betreten des Hauses stigmatisiert zu werden.


Die neuen, größeren Räume, welche die Kontakt- und Beratungsstelle in diesem Herbst im Haus bezogen hat, bieten entspanntere Raumnutzungs- und Beratungsmöglichkeiten. Ein gemütlicher Kreativraum mit Sitzecke und Arbeitstisch zum einem, eine große Essküche zum anderen ergänzen das kleine Büro. So ergeben sich viele Gelegenheiten, sich auch einmal zum individuellen Gespräch zurückzuziehen. Höhepunkte des Jahres sind gemeinsame Ausflüge. Alle können sich an der Planung beteiligen, so fällt es dem Einzelnen leichter, eventuelle Ängste vor dem Kommenden zu überwinden. „Gerade bei den Ausflügen ist so mancher schon über sich hinaus gewachsen“, so Frau Hülle. Die Kontakt- und Beratungsstellen des LebensWert e.V. sind im Landkreis fest etabliert und werden von Ärzten und Therapeuten gern empfohlen. Ob er das kostenfreie Angebot annimmt, bleibt in der Entscheidung des Einzelnen.

LebensWert-Angebote:

  • offener Treffpunkt für soziale Kontakte und Freizeitgestaltung
  • Beratung/Begleitung in Krisensituationen und bei persönlichen Problemen
  • Unterstützung bei Antragstellungen
  • verschiedene Gruppenangebote Gesprächs-, Kreativ- und Entspannungsgruppe

 

Kontakt- und Beratungsstelle:
LebensWert e.V.
Ludwig-Jahn-Str. 24 in Herzberg (Elster)
Tel.: 03535 248501
Web: www.lebenswert-ev.de

Öffnungszeiten
Mo: 11:00 bis 15:00 Uhr
Do: 14:00 bis 17:00 Uhr

(Termine nach Vereinbarung)