Vom Gurkentopf bis Sammeltasse

04.10.2017 - 31.12.2017

  |  Weißgerbermuseum Doberlug-Kirchhain

Zur Sozialgeschichte der Handwerkerfamilien in der Gerberstadt Kirchhain gehören auch die Gebrauchsgegenstände, die den Menschen in der Vergangenheit das Leben erleichtert und verschönert haben. Neben den häufig in der Küche gebrauchten Kannen, Töpfen, Pfannen, Schüsseln, Schalen und Tellern, dem in der Eß- oder Wohnstube zum Einsatz gekommenen edel verzierten Geschirr, den vielfältigsten Dekorationsgefäßen, wie Vasen, Servietten- oder Kerzenhaltern, werden in der Sonderausstellung auch die vom Hausherrn geleerten Bierflaschen und gern benutzten Bierseidel gezeigt. Alles das, was in den vergangenen 100 Jahren in der Küche und im Wohnzimmer des Bürgers vorzufinden war und vom Weißgerbermuseum in den vergangenen Jahrzehnten gesammelt wurde, wird erstmalig in einer Gesamtschau den interessierten Besuchern vorgestellt.

VallesantaCorde, Swinging Classic Folk, Herbsttournee 2017

20.11.2017

  |  ab 19:00 Uhr

  |  Bürgerhaus Herzberg

Mit osteuropäischen Stücken, feuriger, emotionaler und traditioneller Musik begeisterte das Quartett aus der Toskana bereits in den letzten beiden Jahren das Publikum im Herzberger Bürgerzentrum. Es erwartet Sie beswingte Kammermusik, die mit energiegeladenen Rhythmen auf ungewöhnliche und rasante Weise folkloristische und europäische klassische Musik miteinander in Einklang bringt. Lassen Sie sich mit Musik vom Balkan, aus Griechenland, Afrika und Argentinien, Irland, Israel und Jazz aus Syrien einfangen - erleben Sie die andere Klassik sowie einer Vielzahl an Eigenkompositionen.

Thilo Seibel - Wenn schon falsch, dann auch richtig!

24.11.2017

  |  ab 20:00 Uhr

  |  Kulturbastion Torgau

Dieses Programm ist keine Pleiten-, Pech- und Pannenshow. Sondern eine Anleitung dafür, wie wir aus konzeptlosem politischen Herumgestöpsel endlich eine ordentliche Katastrophe zimmern können. Denn als Gesellschaft haben wir ja bereits einen vielversprechenden Weg eingeschlagen: Wir geben an der Wahllurne „Denkzettel“ ab und sind dann überrascht, dass Denkzettel nicht regierungsfähig sind. Wir wollen mehr Kamera-Überwachung, weil sich Selbstmordattentäter von nichts mehr abschrecken lassen als von der Aussicht, nach ihrer Tat mit Kameraaufnahmen identifiziert zu werden. Wir bekommen nicht einmal ein AfD-Verbotsverfahren auf die Reihe.

Aber wenn schon falsch, dann bitte auch richtig: Europa komplett einmauern mit Schießscharten versehen. Mit Panzern ins Büro fahren, die sind noch unfallsicherer als SUVs.Überhaupt nur noch egomanen Schwachsinn machen und dann von den Folgen überrascht sein. Denn erst das völlige Fehlen von Gedanken bewirkt einen spürbaren Rückgang falscher Schlussfolgerungen. Harte Fakten und Analysen wechseln sich ab mit brüllkomischen Parodien. Die Dramaturgie von Seibels Programm folgt dem Grundsatz: Immer genau dann, wenn der erste Zuschauer überlegt, ob er sich in einem politischen Seminar befindet, kommt wieder eine Hammer-Pointe.

Film: Es

25.11.2017

  |  ab 20:00 Uhr

  |  Kulturbastion Torgau

Es ist in der Kleinstadt Derry in Maine, in der die Ereignisse von Es ihren Anfang nehmen. Hier verschwinden immer wieder Kinder. Alles, was von ihnen zurückbleibt, sind einzelne Körperteile. Unterdessen formt sich eine Gruppe aus sechs Jungen und einem Mädchen: Bill Denborough (Jaeden Lieberher), Mike Hanlon (Chosen Jacobs), Ben Hanscom (Jeremy Ray Taylor), Richie Tozier (Finn Wolfhard), Eddie Kaspbrak (Jack Dylan Grazer), Stan Uris (Wyatt Oleff) und Beverly Marsh (Sophia Lillis).

Die sieben nennen sich den “Loser Club” und versuchen zunächst mit ganz alltäglichen Problemen wie Mobbing fertig zu werden. Doch ihre Begegnung mit dem Monster Pennywise (Bill Skarsgård), das sich häufig als sadistischer Clown zeigt, vereint sie in einem schrecklichen Sommer

"Schäferweihnacht"

28.11.2017

  |  ab 16:00 Uhr

  |  Haus des Gastes Falkenberg

Die Schäfer bringen den Weihnachtszauber auch in Ihre Nähe!

Mit ihrer Bühnenshow "Die Schäferweihnacht" gemeinsam mit Angela Wiedl, Richard Wiedl, Graziano und Katharina Herz. Sie zählen zweifellos seit vielen Jahren zu den Großen der Volksmusik. Bianca, Carla, Michael und Urschäfer Uwe, besser bekannt als Die Schäfer. Pünktlich zur Vorweihnachtszeit geht die Erfolgsgruppe auf große Weihnachtstournee und feiert mit vielen Stars ein vorweihnachtliches Fest der Volksmusik, wo garantiert jeder Volksmusikfan ins Schwärmen kommen wird. Mit dabei sind Stars wie Angela Wiedl, eine der ganz großen Stimmen der Volksmusik und ihr Bruder Richard Wiedl, der sie in die Welt der Klassik und Operette entführen wird. Dazu laden sie die Schäfer zu ihren schönsten Liedern ein und werden musikalisch auf das schönste Fest des Jahres einstimmen. Natürlich mit den schönsten Weihnachtsliedern und tollen Geschichten und Gedichten rund ums Fest. Lassen sie sich verzaubern!

Vorweihnachtliche Lesung

29.11.2017

  |  ab 15:00 Uhr

  |  Stadtbibliothek Doberlug-Kirchhain

Lesung mit Überraschungsgast Wolf J. in der Stadtbibliothek, Akazienweg 5b.
Thema:. „Weihnachtsfreude“
Wir bitten um Ihre zeitnahe Anmeldung unter Tel: 035322-4459!  Eintritt: frei

Film: Es

29.11.2017

  |  ab 19:00 Uhr

  |  Kulturbastion Torgau

Es ist in der Kleinstadt Derry in Maine, in der die Ereignisse von Es ihren Anfang nehmen. Hier verschwinden immer wieder Kinder. Alles, was von ihnen zurückbleibt, sind einzelne Körperteile. Unterdessen formt sich eine Gruppe aus sechs Jungen und einem Mädchen: Bill Denborough (Jaeden Lieberher), Mike Hanlon (Chosen Jacobs), Ben Hanscom (Jeremy Ray Taylor), Richie Tozier (Finn Wolfhard), Eddie Kaspbrak (Jack Dylan Grazer), Stan Uris (Wyatt Oleff) und Beverly Marsh (Sophia Lillis).

Die sieben nennen sich den “Loser Club” und versuchen zunächst mit ganz alltäglichen Problemen wie Mobbing fertig zu werden. Doch ihre Begegnung mit dem Monster Pennywise (Bill Skarsgård), das sich häufig als sadistischer Clown zeigt, vereint sie in einem schrecklichen Sommer

Lühweinmeile

03.12.2017

  |  Zentrum Herzberg

Der Gewerbeverein Herzberg lädt zur jährlichen traditionellen Glühweinmeile im Innenstadtbereich. Schauen Sie doch mal vorbei! Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Wir begrüßen den Herbst mit kreativen Ideen

03.12.2017

  |  ab 14:30 Uhr

  |  Stadtbibliothek Uebigau

Heute beginnt in der Bibliothek der Bücherherbst. Für Groß und Klein wird ein interessanter Lesestoff zur Verfügung stehen.

Tel: 035365-87007

Seniorenweihnacht

04.12.2017

  |  Elsterlandhalle Herzberg

Auch in diesem Jahr findet wieder die Seniorenweihnachtsfeier in der Elsterlandhalle in Herzberg (Elster) statt.

Adventskonzert

08.12.2017

  |  Kreismusikschule Herzberg

Adventskonzert der Kreismusikschule in Herzberg (Elster)

Weihnachtsmarkt in Herzbeg

08.12.2017 - 10.12.2017

  |  Herzberg Marktplatz

Weihnachtsmarkt in Herzberg (Elster)

Advent unterm Sternenhimmel

08.12.2017

  |  ab 16:00 Uhr

  |  Doberlug-Kirchhain Stadthalle

Weihnachten aus hoher See

Mit einer besonderen Mischung von Liedern und Geschichten zur Weihnachtszeit mit den Lieblingsstars des volkstümlichen Schlagers, erleben Sie eine unvergessliche musikalische Kreuzfahrt. Es wird geschunkelt und gelacht, aber es wird auch sehr besinnlich, wenn unsere Stars mit traditionellen Weihnachtsliedern, aber auch unvergessenen Melodien wie „St. Niklas war ein Seemann“ oder „Weihnacht auf hoher See“ im Kaisersaal ihres Traumschiffes die Herzen öffnen.

Géraldine Olivier, Reiner Kirsten, Judith & Mel, Das Original Naabtal Duo und Robin Leon (Gewinner der „Sommerhitparade 2016“) freuen sich darauf Sie an Bord begrüßen zu dürfen.

Adventssingen in der Kirche St. Marien

10.12.2017

  |  Kirche St. Marien Herzberg

Anlässlich des Herzberger Weihnachtsmarktes findet auch in diesem Jahr das Adventssingen in der St. Marien Kirche statt, welches durch den Männergesangsverein Herzberg 1836 Herzberg e. V. vorgetragen wird.

Musikalische Reise

15.12.2017

  |  Stadtbibliothek Uebigau

Musikalische Reise ins 15. Jahrhundert mit S. Hellriegel

Weihnachtsmarkt in Falkenberg

16.12.2017 - 17.12.2017

  |  Falkenberg Marktplatz

Weihnachtsmarkt in Falkenberg

Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.